Tag Archives: WM-Qualifikation

WM-Qualifikation: Niko Kovac übernimmt Kroatien

Wie der kroatische Fußballverband HNS gestern in Zagreb bekannt gab löst Niko Kovac den bisherigen Nationaltrainer Igor Stimac als Teamchef des kroatischen Fußball-Nationalteams, das die direkte WM-Qualifikation verpasst hat. Kovac trainierte bisher die U21-Auswahl Kroatiens.

Die 0:2-Niederlage am Dienstag zum Abschluss der WM-Qualifikation in Schottland war bereits die dritte Pleite der Kroaten in der Gruppenphase, so viele Niederlagen musste das Team seit noch in keinem Zyklus hinnehmen. Unmittelbar nach der Niederlage bot der bisherige Nationaltrainer Igor Stimac öffentlich seinen Rücktritt an:

Ich habe meinen Spielern gesagt, dass es meine moralische Pflicht ist, meinen Rücktritt anzubieten. Nicht weil ich glaube, dass ich diesen Job nicht zu Ende bringen könnte, sondern weil ich glaube, dass es der richtige Schritt ist

WM-Qualifikation: Deutschland gewinnt zum Abschluss der WM-Quali 5:3 gegen Schweden

Die DFB-Elf hat zum Abschluss der WM-Qualifikation mit dem 5:3 Erfolg gegen Schweden nochmals ein wahres Offensivfeuerwerk abgfeuert. Allen voran Andre Schürrle, der mit seinem Hattrick Deutschland nach einem 0:2 Rückstand auf die Siegerstraße brachte.

Deutschland und Schweden machen es scheinbar nicht unter acht Toren pro Begegnung. Nach dem spektakulären 4:4 Unentschieden im Hinspiel in Berlin, fielen auch gestern in Stockholm erneut acht Tore, diesmal jedoch mit einem besseren Ende für die DFB-Asuwahl.

DFB Team: Schweden gegen Deutschland live im ZDF

Die DFB-Auswahl hat mit dem 3:0 Heimerfolg am vergangenen Freitag gegen Irland vorzeitig das WM-Ticket gelöst. Der heutige Abschluss der Qualifikation auswärts in Schweden ist reine Ergebniskosmetik, auch für die Gastgeber, die mit dem 2:1 Sieg gegen Österreich die Playoffs erreicht haben. Dennoch gibt es aus deutscher Sicht noch eine offene Rechnung, welche das Spiel spannend machen könnte.

Schweden gegen Deutschland klingt nicht nur nach einem Spitzenspiel in der Gruppe C, es ist auch eins. Jedoch eines ohne wirklichen sportlichen Wert, denn weder Deutschland kann von der Tabellenspitze verdrängt werden noch die Schweden müssen Angst haben um ihren Playoff-Platz. Beide Teams haben ihre Pflicht am vergangenen Freitag erfüllt, die DFB-Elf mit 3:0 zu Hause gegen Irland und Schweden, ebenfalls vor heimischem Publikum, mit 2:1 gegen Österreich. Nun folgt die Kür bzw. die Zeit für offene Rechnungen.

WM 2014: Kolumbien qualifiziert sich für die Endrunde in Brasilien!

Kolumbien löst nach einem atemberaubenden 3:3 Unentschieden vor heimischen Publikum gegen Chile einen Spieltag vor Ende der WM-Qualifikation vorzeitig das WM-Ticket. Radamel Falcao & Co. nehmen damit nach über 16 Jahren wieder an einer Fußball-Weltmeisterschaft teil.

Was war das für ein unfassbares Spiel am Freitagabend zwischen Kolumbien und Chile in der Südamerika-Qualifikation? Die Chilenen führten bereits zur Halbzeit durch die Treffer von Arturo Vidal (18.) und Alexis Sanchez (21. und 29.) mit 3:0. Doch die Gastgeber steckten nicht auf und erzielten binnen 15. Minuten drei Tore und glichen damit aus.

WM 2014: Deutschland löst das WM-Ticket mit einem 3:0 gegen Irland

Nun ist es offiziell, die DFB-Auswahl hat sich am vergangenen Freitag mit einem souveränen 3:0 Heimerfolg gegen Irland vorzeitig für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien qualifiziert. Durch den 2:1 Erfolg der Schweden gegen Österreich, wird das letzte Spiel in Schweden reine Ergebniskosmetik für beide Teams.

Rund 46.000 Zuschauern feierten am Freitag im ausverkauften RheinEnergie-Stadion in Köln die erste riesige WM-Party in Deutschland und noch mehr werden bald hoffentlich folgen, denn die deutsche Nationalmannschaft hat sich mit dem 3:0 Erfolg gegen Irland vorzeitig für die Fußball-Weltmeisterschaft kommendes Jahr in Brasilien qualifiziert.

Vorschau: Deutschland gegen Irland

Einen Punkt aus zwei Spielen benötigt die DFB-Auswahl noch um sich vorzeitig für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zu qualifizieren. Bundestrainer Joachim Löw wird erneut vom Verletzungspech verfolgt und muss vor allem im Angriff seine beiden etatmäßigen Stürmer ersetzen. Erleben die DFB-Fans in Köln heute die erste WM-Party?

Sieben Siege, ein Unentschieden 28:7 Tore und 21 Punkte, die Bilanz der deutschen Fußball-Nationalmamannschaft in der laufenden WM-Qualifikation kann sich durchaus sehen lassen. In den letzten beiden Partien gegen Irland und Schweden möchten Mesut Özil & Co. nichts mehr anbrennen lassen und können sich mit einem Punktgewinn heute Abend gegen die Boys in Green bereits vorzeitig für die WM-Endrunde qualifizieren. Und wenn wir mal ehrlich sind, hat keiner ernsthaft nach der Auslosung der WM-Qualifikation daran gezweifelt, dass Jogi Löw und seine Mannschaft diese souverän meistern werden.

WM-Qualifikation: Die Auslosung der WM-Playoffs findet am 21. Oktober statt

Am 11. und 15. Oktober finden die letzten Gruppenspiele der europäische WM-Qualifikation statt, eine Woche später erfolgt dann die Auslosung der Playoffs wie der Fußball-Weltverband FIFA heute bekannt gab.

Nach der Qualifikation ist vor den Playoffs. Für die neun Tabellensieger ist die WM-Qualifikation am 15. Oktober beendet, für acht Zweitplatzierten hingegen geht es eine Runde weiter in die Relegationsspiele.  In den WM-Playoffs ermitteln die acht besten Tabellenzweiten der Europa-Gruppen die vier letzten WM-Turnier-Teilnehmer des „alten Kontinents“. Bei der Ermittlung der Playoff-Teilnehmer werden Punkte, Tordifferenz, Tore, Auswärtstore und die Disziplinarwertung berücksichtigt. In Gruppen mit sechs Mannschaften werden jedoch nicht die Ergebnisse gegen das Schlusslicht der Abschlusstabelle einbezogen.

WM-Quali: England gegen Montenegro, machen die Three Lions den Sack endlich zu?

Auch wenn in der Gruppe H mit Polen und der Ukraine international starke Teams gelandet sind, haben viele Experten nach der Auslosung England als klaren Favoriten in dieser Gruppe gesehen. Dass sich die Mannschaft von Roy Hodgson bis zum Schluss so schwer tun wird hat einige Fußball-Fans überrascht. Mit einem Heimerfolg gegen Montenegro können die Three Lions nun jedoch einen großen Schritt in Richtung WM 2014 machen.

England hat sich stets etwas schwer getan in der Qualifikation für große Turniere, den Negativhöhepunkt hat man mit der verpassten EM-Teilnahme 2008 bereits hinter sich und die kaum ein Fan auf der Insel möchte erneut eine Endrunde verpassen, vor allem nicht jene kommendes Jahr in Brasilien.

Bastian Schweinsteiger: Das ist etwas besonderes

Neben den ganzen Ausfällen im DFB-Team gibt es auch den einen oder anderen Comebackler. Einer von ihnen ist Bastian Schweinsteiger, der Mittelfeldspieler wird am kommenden Freitag sein 100. Länderspiel absolvieren und damit in den sog. 100er-Club aufgenommen.

Was haben Franz Beckenbauer, Thomas Häßler und Bastian Schweinsteiger gemeinsam? Alle drei haben für die deutsche Nationalmannschaft gespielt und alle drei haben dies min. 100x getan. Bei Bastian Schweinsteiger wird dies am kommenden Freitag beim WM-Qualifikationsspiel gegen Irland der Fall sein. Der 29-jährige äußerte sich wie folgt dazu auf der gestrigen Pressekonferenz des DFB:

DFB Team: Auch Maro Reus fällt für die WM-Qualifikation aus

Und schon wieder ein Verletzter, nach den Absagen von Lars und Sven Bender muss Bundestrainer Joachim Löw in den anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Irland und in Schweden auch auf den Dortmunder Marco Reus verzichten. Der offensive Mittelfeldspieler hat sich am vergangenen Wochenende am linken Sprunggelenk verletzt.

Die Hiobsbotschaften beim DFB-Team nehmen kein Ende. Mit Marco Reus musste sich in den vergangenen Wochen bereits der fünfte Nationalspieler bei Bundestrainer Joachim Löw verletzungsbedingt abmelden. Ende September waren es Mario Gomez und Miroslav Klose, letzte Woche Marcel Schmelzer und gestern Lars und Sven Bender.