Category Archives: Spielorte WM 2014

Quelle: wikimedia.org/Homemdelata

Belo Horizonte oder der „schöne Horizont“

(Artikelbild: Panoramabild der brasilianischen Stadt Belo Horizonte, Quelle: wikimedia.org/Homemdelata)

Sie ist eine von 12 Städten, in der das Fußballereignis des Jahres 2014 stattfindet und trägt den markanten Namen „schöner Horizont“. Besser bekannt unter Belo Horizonte, wird die Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais, insgesamt sechsmal Austragungsort der WM 2014 sein.

Vier Spiele davon finden während der Gruppenphase, eines während des Achtelfinales und das letzte während des Halbfinales im Stadion Governor Magalhães Pinto, meist als Mineirão bezeichnet, statt. Das Stadion ist das Herzstück der Fußballbegegnungen in Belo Horizonte und gilt als eines der charismatischsten Stadien Brasiliens.

Quelle: wikimedia.org/Phil P Harris.

Die exotischste unter den WM-Spielorten: die Dschungelstadt Manaus

(Artikelbild: Der Urwald bei Manaus, Quelle: wikimedia.org/Phil P Harris.)

Manaus liegt im Nordwesten Brasiliens und ist der entlegenste der 12 WM-Spielorte. Die Distanz zu anderen Stätten der WM-Endrunde – wie beispielsweise Porto Alegre und Rio de Janeiro – liegt zum Teil bei etwa 3.000 Kilometer.

Aufgrund dieser großen Entfernung liegt Manaus auch in einer anderen Zeitzone. Während alle anderen WM-Orte zu Mitteleuropa eine Zeitdifferenz von fünf Stunden aufweisen, sind es bei Manaus sechs Stunden.

Curitiba zur WM 2014: Arena de Baixada

Wenn im Jahr 2014 die WM in Brasilien ausgetragen wird, ist Curitiba, die Hauptstadt des Bundesstaates Paraná, einer der Austragungsorte. Besucher der 1,7-Millionen-Stadt können neben den spannenden Fußballspielen etliche touristische und kulturelle Highlights erleben.

Curitiba gilt als die sauberste und sicherste Stadt Brasiliens, nicht zuletzt, da hier umfassende Städteplanungen erfolgreich durchgeführt wurden. Das bevorzugte Fortbewegungsmittel in der Stadt stellen die verschiedenen Buslinien dar, die straff organisiert und mit hohen Geschwindigkeiten fahren. Dieses Verkehrsmodell wurde so gut angenommen, dass sich die Anzahl der Autofahrer in Curitiba um 28 Prozent verringert hat. Auch für Besucher, die zur WM nach Brasilien kommen, sind diese Fahrten günstig und sinnvoll – die „Linha Turismo Curitiba“ steuert die wichtigsten Sehenswürdigkeiten an.