Wetten bei der WM – Wichtige Zahlen & Facts

Die Fußball-Weltmeisterschaft ist immer ein wahrer Magnet, was Sportwetten angeht. Die Anzahl an Wetten und Angeboten steigt zu dieser Zeit rapide an – aber die WM ist eben  auch ein Quell an zahlreichen Wettmöglichkeiten. Wer da einen Deal wie beispielsweise den Netbet Bonus Code ausschlägt, ist selber schuld.

Denn bei einer Veranstaltung wie dieser lohnt es sich, bei den Bonusangeboten zuzuschlagen, um sich Extras wie Gratiswetten oder zusätzliches Guthaben zu sichern. Wenn du auch zu den leidenschaftlichen Tippern gehörst, die jetzt schon ihre Analysen zur EM in zwei Jahren abgeben, dann haben wir hier ein paar interessante Zahlen und Facts rund ums Wetten bei der Weltmeisterschaft für dich.

Unzählige Wettvarianten bei der WM

Festhalten muss man, dass es wohl kaum eine andere Veranstaltung eines Einzelsports gibt (die Olympischen Spiele fallen hier also heraus), bei der es so viele verschiedene Wettmöglichkeiten gibt. Erst einmal wären da die Wetten in der Qualifikationsphase. Dann geht es um die einzelnen Gruppenspiele, bei der natürlich jeder Platz getippt werden kann – nicht zu vergessen bei einer Menge von 32 Mannschaften. All die Varianten, die hier möglich sind, wenn man zusätzliche Optionen bedenkt! Das kann zum Beispiel die Wette auf den Torschützenkönig, den Spieler des Turniers, die meisten Tore, das höchste Ergebnis, die schnellste Gelbe Karte und mehr sein.

Mit am spannendsten ist selbstverständlich immer das Finalspiel. Hier geht es quotenmäßig immer heiß her. Bei dem Finale am Sonntag, den 15.07., gelang es Frankreich, den zweiten Titel nach Hause zu holen. Die Quoten für die Franzosen lagen bei den meisten Wettanbietern zwischen 1,4 und 1,45. Bei einem Einsatz von 100€ waren also bis zu 145€ Gewinn drin. Die Kroaten galten, was die Quote angeht, schon als Außenseiter. Diese schwankte zwischen 2,75 und sogar 3,00. Satte 300€ bei einem Einsatz von 100€ hätte man hier gewinnen können. Doch der französische Favorit hat sich am Ende durchgesetzt.

Außergewöhnliche Wettangebote

Neben den „Standard“-Wetten zu Siegern und Verlierern gab es diesmal auch wieder einige spezielle Wetten mit verrückten Ansätzen. Eine Rolle dabei spielte zum Beispiel der Videobeweis. Einige Anbieter boten Wettvarianten an, bei denen der Beweis eine tragende Rolle spielte – wie sich herausstellte, eine vorausschauende Idee. Sehr gelungen waren auch die Kombiwetten in Zusammenhang mit dem Wimbledon-Finale am 14.07. Hier konnte sowohl auf den Sieger als auch auf den Weltmeister gemeinsam gesetzt werden. Beim Stöbern kannst du noch wesentlich mehr verrückte Wetten finden, die bei der WM tatsächlich platziert werden konnten!

Man kann sich jetzt schon freuen, welche speziellen Wettangebote es während der nächsten Weltmeisterschaft gibt. Doch den einen oder anderen skurrilen Tipp darf man bestimmt auch schon bei der kommenden Europameisterschaft erwarten. Wir bleiben am Ball!

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.