WM 2018 Qualifikation: Nachbarschaftsduell am 4. Spieltag



(Artikelbild: Nach Brasilien geht es nach Russland. Die russische Delegation feiert den Zuschlag. Bild von wikimedia.org, Urheber: www.kremlin.ru/Александр Вильф)

Im Rahmen der WM Qualifikation 2018 treffen am 11. November die englische Fußballnationalmannschaft auf die Auswahl der Schotten. Beide Teams kämpfen in der Qualifikationsgruppe F um die Teilnahme der WM Endrunde, die 2018 in Russland ausgetragen wird.

Angepfiffen wird das Traditionsduell der beiden Nachbarn um 19:45 Uhr Ortszeit im Wembley-Stadion von London. Die Engländer stehen als Favoriten der Gruppe nach 3 Spieltagen mit 7 Punkten ungeschlagen auf Platz 1. Die Schotten sind hinter dem Überraschungsteam Litauen und Slowenien zurzeit auf Rang 4 zu finden.

 

„Three Lions“ hält die Null

Besonders beeindruckend ist die Defensivarbeit der Engländer. Die Mannschaft von Interimscoach Gareth Southgate ist bislang noch ohne Gegentor in der Qualifikation. Nur Belgien, Deutschland und Aserbaidschan sind nach drei Spielen ebenfalls ohne Gegentreffer geblieben.

 


Die Kracher am 4. Spieltag:

WM 2018 Qualifikation vom 11. bis 13.11.2016 beste Wettquote
Anstoß Team 1 Team 2 Team 1 Unentschieden Team 2
11.11. 20:45 England Schottland 1,40
Bet3000
5,30
Interwetten
10,0
Tipico
11.11. 20:45 San Marino Deutschland 125
Tipico
40,0
Bet3000
1,01
Interwetten
11.11. 20:45 Frankreich Schweden 1,30
Interwetten
6,00
Bet3000
13,0
Betsafe
12.11. 18:00 Österreich Irland 2,00
Interwetten
3,40
Bet365
4,20
Bet3000
12.11. 20:45 Wales Serbien 2,30
Interwetten
3,30
Bet365
3,40
Tipico
12.11. 20:45 Spanien Mazedonien 1,07
Interwetten
17,0
Bet3000
60,0
Bet3000
12.11. 20:45 Liechtenstein Italien 35,0
Bet3000
15,0
Bet3000
1,10
Interwetten
13.11. 20:45 Portugal Lettland 1,07
Interwetten
17,0
Bet3000
40,0
Tipico

 

Zu der guten Abwehrleistung rund um das Innenverteidiger Duo Jones und Cahill kommt die effiziente Spielweise der Offensivabteilung. Mit bislang (nur) 3 Treffern führen die Three Lions die Gruppe F an. Kein Gruppenerster ist so Effizienz in Sachen Tore schießen. Jedoch reichte ein 1:0 gegen die Slowakei, der 2:0 Sieg gegen Malta und das 0:0 Unentschieden gegen Slowenien für die Tabellenführung.

Effizienz ist Trainer Southgate wohl sehr wichtig. Allerdings muss man immer den Blick nach hinten wahren. Denn Litauen und die Slowakei sind beide mit 5 Punkten auf Lauerstellung.

 

Schottland vor Endspiel

Für die Schotten ist das Derby im Wembley fast schon ein Endspiel. Die „Bravehearts“ stehen zurzeit mit 4 Punkten zwar nur 1 Punkt hinter Litauen auf Platz 2, allerdings muss man in den nächsten Spielen dringend Punkten um die erste Endrundenteilnahme seit 1998 zu schaffen. Gegen Malta gab es zwar einen furiosen 5:1 Kantersieg, allerdings kam man gegen Litauen schon ins straucheln.

 


Die aktuelle Platzierung in Gruppe F

  1. England – 7 Punkte
  2. Litauen – 5 Punkte
  3. Slowenien – 5 Punkte
  4. Schottland – 4 Punkte
  5. Slowakei – 3 Punkte
  6. Malta – 0 Punkte

 

Erst in der 89. Minute gelang McArthur der späte Ausgleich zum 1:1. Gegen die Slowakei die hinter den Schotten auf Rang 5 steht, kam dann eine klare 0:3 Niederlage zu Stande. Um die Hoffnung auf die WM 2018 in Russland zu wahren muss also dringend gepunktet werden. Am besten startet man damit am kommenden Freitag gegen den Nachbarn aus England.

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.