Auf dem Weg zur WM 2018 in Russland: 1. Stopp ist Norwegen



(Artikelbild: Nach Brasilien geht es nach Russland. Die russische Delegation feiert den Zuschlag. Bild von wikimedia.org, Urheber: www.kremlin.ru/Александр Вильф)

Bereits 56 Tage, nachdem Portugal zum neuen Europameister wurde, beginnt die Qualifikation für die nächste Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni 2018 bis 15. Juli 2018). Hierbei versuchen insgesamt 54 europäische Mannschaften in neun Gruppen eines der begehrten 13 Tickets zu erhalten.

Russland ist als Gastgeber logischerweise direkt qualifiziert. Zudem erhalten alle Gruppensieger einen sicheren Startplatz bei der Weltmeisterschaft. Die restlichen vier Tickets spielen die 8 Gruppenzweiten in einem Play-off untereinander aus.

Die Gruppe des Titelverteidigers Deutschland

Der Titelverteidiger Deutschland wurde in die Gruppe C gelost. Hier treffen Reus, Müller, Neuer und Co. auf Norwegen, Tschechien, San Marino, Nordirland und Aserbaidschan. Das erste Spiel des Teams von Bundestrainer Joachim Löw findet am Sonntag den 04.09.16 in Norwegen (Oslo) statt.

Löw ist der Meinung, dass das Spiel sicherlich kein Selbstläufer werden wird, da die Saison in Deutschland gerade erst begonnen hat und die Spieler daher auch noch keinen richtigen Rhythmus haben können. Dennoch sei es natürlich der Anspruch des Titelverteidigers, auch dieses Spiel zu gewinnen und somit erfolgreich in die WM-Qualifikation zu starten.

Auswahl WM-Quali 1. Spieltag von 04. bis 06 September 2016

Gruppe Datum Anstoß Duell
F 04.09. 18:00 Slowakei – England
C 04.09. 20:45 Tschechien – Nordirland
C 04.09. 20:45 Norwegen – Deutschland
D 05.09. 18:00 Georgien – Österreich
D 05.09. 20:45 Wales – Moldawien
D 05.09. 20:45 Serbien – Irland
G 05.09. 20:45 Spanien – Liechtenstein
G 05.09. 20:45 Israel – Italien
I 05.09. 20:45 Kroatien – Türkei
I 05.09. 20:45 Ukraine – Island
A 06.09. 20:45 Weißrussland – Frankreich
A 06.09. 20:45 Schweden – Niederlande
B 06.09. 20:45 Schweiz – Portugal
H 06.09. 20:45 Zypern – Belgien

Der Weltmeister will also in Oslo seinen Favoritenstatus untermauen und mit den ersten drei Punkten heimkehren. Betrachtet man die Quoten der diversen Wettanbieter, ist Deutschland der klare Favorit. Den Auftakt der Gruppe C machen San Marino und Aserbaidschan um 18:00 Uhr. Anschließend trifft noch Tschechien auf Nordirland (20:45 Uhr).

Wie sieht es in den anderen Gruppen aus?

Auch England in der Gruppe F will gut in die WM-Qualifikation starten. Das erste Spiel in der Slowakei findet am Sonntag um 18:00 Uhr statt. Es ist auch gleichzeitig das erste Spiel des neuen Nationaltrainers Sam Allardyce, der Roy Hodgons beerbte.

DieThree Lions sind nach dem blamablen Ausscheiden bei der EM gegen Island in der Bringschuld. Ebenfalls um 18:00 Uhr findet am Sonntag die erste Partie der Gruppe E statt. Hierbei treffen die Dänen auf Armenien und Kasachstan auf Polen.


Zusammenfassung: Die Auslosung der Quali-Gruppen im Juli 2015. Quelle: youtube/SPOX

Am Abend kommt es dann noch zu dem Duell zwischen Rumänien und Montenegro (20:45 Uhr). Österreich hingegen will zum ersten Mal wieder seit 1998 an einer Weltmeisterschaft teilnehmen. Der erste Schritt hierfür kann am Montag, den 05.09.16 in Georgien gemacht werden.

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.