WM-Teilnehmer bereiten sich vor: Ländertests am 5. März 2014

Endlich ist es wieder soweit. Fast vier Jahre sind seit der letzten Weltmeisterschaft vergangen. Die schmerzliche Niederlage gegen den späteren Welt- und Europameister aus Spanien ist vergessen und es bleiben noch knappe drei Monate bis zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Trotz einiger Verletzungssorgen hat die deutsche Nationalmannschaft in den letzten Partien gegen Italien und England gute Leistungen gezeigt. Das Spiel gegen die Schweden offenbarte zwar erhebliche Lücken in der Defensive, jedoch zeigten unsere Kicker auch ihre individuelle (Welt-)Klasse in der Offensive. Außerdem begeisterten die Schwarz-Weißen mit ihrer Vorstellung in der WM-Qualifikationsgruppe C, in der sich die Deutschen souverän mit 28 von möglichen 30 Punkten für die Endrunde qualifizierten.

Im Testspiel gegen die „La Roja“ aus Chile wird sich zeigen, mit welcher Taktik Joachim Löw versuchen wird, die Abwehr stabiler und sicherer zu machen. Dies wird keine leichte Aufgabe, da die Chilenen viele kleine und wendige Spieler haben, die zudem technisch hoch begabt sind. Das Testspiel kann somit schon einen kleinen Ausblick darauf geben, was von der Deutschen Nationalmannschaft in Brasilien erwartet werden kann.

Internationale Tests der Superlative:

Neben den Deutschen testen natürlich auch die anderen Fußballnationen ihre Form. Ein richtiger Kracher könnte das Spiel der Spanier gegen Italien werden. In diesem Spiel treffen die Finalisten des EM-Finales 2012 wieder aufeinander. Vor allem die Italiener werden eine starke Leistung zeigen wollen, nachdem sie das Finale mit 0:4 verloren haben.

Nicht weniger spannend wird das Spiel zwischen den Niederländern und der Équipe Tricolore. Die Franzosen, die in der WM-Qualifikation nicht wirklich überzeugen konnten, können jetzt zeigen, wie stark sie wirklich sind und das gegen eine europäische Spitzenmannschaft.

In der WM-Gruppe G trifft die Deutsche Elf unter anderem auf die USA und Portugal. Die US-Boys testen gegen die Ukraine, Portugal trifft auf Kamerun. Außerdem kommt es zu vielen weiteren spannenden Partien, wie zum Beispiel Argentinien gegen Rumänien, Türkei gegen Schweden, Südafrika gegen Brasilien und einigen mehr.

Die anstehenden Partien versprechen somit ein launisches und hochkarätiges Fußballfeuerwerk vom Feinsten zu werden und versüßen die noch zu überbrückende Zeit bis zum Beginn der WM in Brasilien.

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.