Zweite Bewerbungsphase für WM-Tickets endet heute

cc: wikimedia.org/MCaviglia

(Artikelbild: das Hauptquartier der FIFA in Zürich; cc: wikimedia.org/MCaviglia)

Die Tickets für die Fußball-Weltmeisterschaft, die im Juni und Juli dieses Jahres in Brasilien stattfindet, werden vom Weltverband FIFA in mehreren Phasen verkauft. Nachdem von August bis November 2013 die erste Verkaufsphase stattfand, ging es am 8. Dezember in die zweite Phase.

Diese besteht aus zwei Runden: In der ersten Runde können sich Interessenten auf der offiziellen Internetseite der FIFA registrieren. Dies ist bis zum 30. Januar möglich. Unter den rund drei Millionen Registrierten lost die FIFA die Personen aus, die letztlich Tickets erwerben können. Dabei spielt es keine Rolle, wann man sich registriert hat, weil jeder Interessent die gleichen Chancen hat.

In der zweiten Runde der zweiten Verkaufsphase, die zwischen dem 12. März und dem 1. April stattfindet, werden die Tickets an die Personen verkauft, die sich am schnellsten für einen Kauf anmelden. Insgesamt gehen etwa drei Millionen Eintrittskarten in den Verkauf. Die etwa 400.000 Tickets der preisgünstigen Kategorie 4, die jeweils rund 10 Euro kosten, sind den Bewohnern des Gastgeberlandes Brasilien vorbehalten. Alle anderen kosten je nach Kategorie umgerechnet zwischen 70 und 750 Euro.

Die  deutsche Auswahl live in Brasilien erleben: Salvador, Fortaleza und Recife

Deutschland wurde bei der Auslosung für die WM als Kopf der Gruppe G gezogen. Dort trifft sie am 16. Juni in Salvador de Bahia auf Portugal, am 21. Juni in Fortaleza auf Ghana und am 26. Juni in Recife auf die USA. Gegen alle drei Mannschaften hat die deutsche Nationalmannschaft eine positive Bilanz, so dass ein Weiterkommen ins Achtelfinale sehr wahrscheinlich ist.

Zudem kam Deutschland bei den letzten drei Weltmeisterschaften unter die besten drei Mannschaften und gilt unter Experten als einer der Favoriten auf den Titel. Das Achtelfinale findet entweder in Porto Alegre oder erneut in Salvador de Bahia statt, je nachdem, welchen Platz Deutschland in der Abschlusstabelle von Gruppe G erreicht.

Der Gegner im Achtelfinale wird aus Gruppe H kommen, in der sich Belgien, Russland, Algerien und Südkorea befinden. Auf Gastgeber Brasilien oder Titelverteidiger Spanien kann Deutschland frühestens im Halbfinale treffen. Das Finale der Weltmeisterschaft findet am 13. Juli im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro statt.

 

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.