WM 2014: Zweite Ticketphase beginnt verspätet

Aufgrund von Verzögerungen bei der Ticketziehung beginnt die nächste Phase des Kartenvorverkaufs für die Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien erst am 11. November 2013, dies gab der Fußball-Weltverband FIFA vergangene Woche bekannt.

Aufgrund der Tatsache, dass die Ticketvergabe für die WM 2014 durch die FIFA gemeinsam mit den brasilianischen Behörden durchgeführt wird und diese für die Beaufsichtigung des Verfahrens mehr Zeit benötigen ist es laut dem Fußball-Weltverband nicht möglich den rd. 6,2 Millionen Bestellern wie angekündigt bis 4. November 2013 mitzuteilen, ob sie Tickets erhalten haben oder nicht. Aus diesem Grund hat die FIFA beschlossen, den Beginn der zweiten Verkaufsphase vom 5. auf den 11. November 2013 zu verschieben.

Thierry Weil, FIFA-Direktor Marketing, äußerte sich wie folgt dazu:

Da in der nächsten Verkaufsphase solange Vorrat gilt, müssen alle, die in der ersten Verkaufsphase Karten bestellt haben, bis zum Beginn der nächsten Verkaufsphase benachrichtigt werden. Wenn der Verkauf der verbliebenen Tickets anläuft, muss jeder Fan wissen, ob er erfolgreich war. Wir setzen alles daran, dass jeder Besteller die gleichen Erfolgschancen hat

Die elektronische Ziehung der ersten Phase findet unter notarieller Aufsicht in Manchester im Beisein von Vertretern der Caixa Economica Federal und des brasilianischen Sportministeriums statt. In dieser werden über 300.000 Tickets der Kategorie 4, die für ältere Personen, Studenten und Mitgliedern der Bolsa Familia vorbehalten sind, unter den entsprechenden Bestellern verlost.

Danach werden Spiel für Spiel die restlichen Tickets der Kategorie 4 und die Karten aller anderen Kategorien verlost. Alle Ticket-Besteller werden bis 10. November 2013 per E-Mail oder SMS informiert, ob ihre Bestellung erfolgreich war. In den beiden Teilen der ersten Verkaufsphase sind über eine Million Eintrittskarten erhältlich. Nach Abschluss der Ziehung wird die FIFA mitteilen, wie viele dieser Tickets in den Verkauf vom 11. bis 28. November gelangen.

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.