DFB Team: Schweden gegen Deutschland live im ZDF

Die DFB-Auswahl hat mit dem 3:0 Heimerfolg am vergangenen Freitag gegen Irland vorzeitig das WM-Ticket gelöst. Der heutige Abschluss der Qualifikation auswärts in Schweden ist reine Ergebniskosmetik, auch für die Gastgeber, die mit dem 2:1 Sieg gegen Österreich die Playoffs erreicht haben. Dennoch gibt es aus deutscher Sicht noch eine offene Rechnung, welche das Spiel spannend machen könnte.

Schweden gegen Deutschland klingt nicht nur nach einem Spitzenspiel in der Gruppe C, es ist auch eins. Jedoch eines ohne wirklichen sportlichen Wert, denn weder Deutschland kann von der Tabellenspitze verdrängt werden noch die Schweden müssen Angst haben um ihren Playoff-Platz. Beide Teams haben ihre Pflicht am vergangenen Freitag erfüllt, die DFB-Elf mit 3:0 zu Hause gegen Irland und Schweden, ebenfalls vor heimischem Publikum, mit 2:1 gegen Österreich. Nun folgt die Kür bzw. die Zeit für offene Rechnungen.

Für viele deutsche Fans, aber sicherlich auch für den einen oder anderen Spieler, könnte es gibt es heute die Revanche für das 4:4 Unentschieden im Hinspiel in Berlin. Damals verspielten die DFB-Auswahl einen 4:0 Rückstand und hätte am Ende sogar noch beinahe verloren. Bundestrainer Joachim Löw jedenfalls möchte nicht von einer Revanche sprechen:

Das Ergebnis hat uns unmittelbar danach natürlich schon enttäuscht, weil wir 60 Minuten mit 4:0 geführt haben. Wir haben gedacht, dass wir das Spiel schon gewonnen hätte. Schweden hat aber auch danach gegen England, Irland und zuletzt gegen Österreich einen Rückstand aufgeholt. Das ist eine große Qualität und macht sie gefährlich. Revanchegelüste hegen wir nicht

Erhalten Hummels und Kruse eine Chance in der Startelf?

Löw hat bereits angekündigt die Mannschaft im Vergleich zum Freitag gegen Irland leicht verändern zu wollen. Der gelbgesperrte Sami Khedira wird der DFB-Elf im heutigen Spiel fehlen, für ihn könnte Toni Kroos ins defensive Mittelfeld rutschen. Vor allem die Personalien Mats Hummels, Max Kruse und Mario Götze werden heißt diskutiert. Hummels und Kruse gelten als Kandidaten für die Startelf, Götze hingegen dürfte sicherlich auch die eine oder andere Spielminute erhalten.

Schweden hingegen muss auf seinen Superstar Zlatan Ibrahimovic verzichten, der Stürmer von Paris St.-Germain der seine Mannschaft am Freitag zum Sieg schoss fehlt ebenfalls aufgrund einer Gelbsperre und hat sich dazu auch noch eine Verletzung am Knie zugezogen.

Anpfiff der Partie in der Friends Arena in Solna ist um 20:45 Uhr, das ZDF überträgt die Partie live im deutschen Free-TV und per kostenlosen Online Livestream.

Hinterlass uns einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.